AdUnit Billboard

Beauner Platz Ein großes Lob für „Summer in the City“

Lesedauer

Ein großes Lob an die Verantwortlichen und Macher des Stadtmarketings sowie an die vielen Helfer, die das möglich gemacht haben, was auf dem ansonsten so tristen Beauner Platz uns derzeit präsentiert wird: „Summer in the City“ oder Urlaubsfeeling in der Stadt.

Mit oder ohne Bensemer Hut hinein in die mit viel Phantasie geschmückte Sport- und Wohlfühloase. Sei es ein (auch alkoholfreier) Cocktail, ein Glas Wein oder ein Glas Pomme Du Maitre – in den bunten Liegestühlen lässt sich jedes kühle Getränk genießen. Dabei den Blick auf den Sandstrand, auf dem Beachvolleyball gespielt wird oder den Kinder als Spielplatz auserkoren haben. Beides lässt sich übrigens gut miteinander vereinbaren.

Daneben können die Ballverliebten ihr Können in der „Fußballarena“ zeigen oder mit dem Basketball spektakuläre Korbleger trainieren. Und wer eher den geistigen Sport mag, bewegt sich im großdimensionierten Schachfeld. Ein herrliches munteres und vergnügtes Treiben. Alle Altersklassen haben ihren Spaß, und wenn es nur das Zuschauen mit Getränk sei.

Wer in der Gruppe etwas für die eigene Fitness tun möchte, wird herzlich zu Freiluft-Zumba und Yoga eingeladen. Kleine Fluchten des Alltags eben. Was noch fehlt, ist das Meeresrauschen. Aber man muss ja auch noch Ziele für das nächste Jahr haben. Macht weiter so!

Veranstaltungen in der Stadt setzen aber auch immer ein Entgegenkommen der Anwohner voraus. Als ehemaliger Innenstadtbewohner weiß ich, dass Veranstaltungen in der Stadt, gerade wenn sie sich über mehrere Tage oder Wochen ziehen, auch eine Belastung für die Anwohner sein können. Daher gebührt diesen mein Dank. An die Verantwortlichen des Stadtmarketings: Ein wie auch immer gestaltetes Dankeschön an die Anwohner sollte das Budget hergeben. Kleine Geschenke erhalten bekanntlich die Freundschaft.

Dieter Brandt

Bensheim

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1