Bevölkerung Die Menschheit und die Dominanz der Männer

Lesedauer

„Klimaproblematik und das Wachstum der Bevölkerung“, BA-Leserforum vom Samstag, 12. November

Dem Leserbrief mit seinen erschreckenden Informationen möchte ich einige weitere Informationen hinzufügen.

Es geht um die explosionsartige Zunahme der Weltbevölkerung und ihre katastrophalen Auswirkungen auf den Fortbestand unseres Planeten: Immer mehr Menschen müssen ernährt werden, immer mehr Natur wird zerstört, immer schnellere Erderwärmung, immer mehr sich verschärfende Klimakrise.

Auf Ursachen dieser rasanten ungebremsten Zunahme der Weltbevölkerung weist Professor Christian Pfeiffer hin; er ist Kriminologe, war Justizminister in Niedersachsen und ist gefragter Experte für Talkshows und Vorträge.

Frauen deutlich benachteiligt

In Afrika, besonders bei der ländlichen Bevölkerung, gilt für viele Männer, ihre Potenz durch die Zeugung möglichst vieler Kinder beweisen zu müssen. In diesen von Männern dominieren Kulturen sind Mädchen und Frauen deutlich benachteiligt im Zugang zu Bildung, was eine selbstbestimmte Geburtenrate verhindert, sie werden häufig schon als Kinder verheiratet und werden meist schon zwischen 15 und 19 Jahren zum ersten Mal schwanger.

Bildungschancen verbessern

„Je mehr aber den Frauen Bildungs-Chancen offenstehen, je mehr sie die Möglichkeit erhalten, Berufe zu erlernen und diese auch auszuüben, umso stärker sinkt die Geburtenrate“, so Pfeiffer.

Haltung der Kirche

Auch die Haltung der männlich dominierten katholischen Kirche, die Pille und Kondom als moralisch unerlaubte Methoden zur Geburtenkontrolle strikt ablehnt (in der 1968 von Papst Paul VI. herausgegebenen Enzyklika Humanae Vitae) übt einen nicht unerheblichen Einfluss aus, vor allem in stark katholisch geprägten Staaten, zu denen viele Entwicklungsländer zählen.

Über all das stellt Christian Pfeiffer die Frage: „Gefährdet die Dominanz der Männer das Überleben der Menschheit?“

Adelheid Mathy

Bensheim

Leserbrief-Richtlinien online: www.bergstraesser-anzeiger.de/leserforum

Mehr zum Thema

Kindernachrichten Podcast Die Überbevölkerung der Erde

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Weltbevölkerung Meilenstein acht Milliarden Menschen: Wohin steuern wir?

Veröffentlicht
Mehr erfahren