Innenstadt

Der Marktplatz ist auch mit wenig Geld gut zu beleben

Lesedauer: 

Gerade eben komme ich aus der Innenstadt zurück. Die begrenzten Außenbestuhlungen der Gaststätten sind gut genutzt und am Marktplatz ist Leben.

AdUnit urban-intext1

Viele Bensheimer und andere haben mit und ohne Eis auf der Bank vor dem Brunnen einen Platz zum Verweilen gefunden, einige auf den Treppenstufen vor dem „Schutthaufen“ am oberen Marktplatz.

Es fehlen Sitzplätze

Viele stehen herum, weil es keinen Sitzplatz mehr gibt. Alle lauschen der Musik eines Trompeters vor dem Kaufhaus Krämer. Wären Stühle über den Marktplatz in „Corona-Abstand“ fest montiert verteilt, ich bin überzeugt, alle wären von Jung und Alt besetzt.

Der Marktplatz ist auch mit wenig Geld gut zu beleben. Sitzmöglichkeiten muss es geben. Die Menschen wissen sich selbst zu helfen und zu versorgen.

AdUnit urban-intext2

Christine Klein

Bensheim

AdUnit urban-intext3