AdUnit Billboard

Energiepolitik Den Bock zum Gärtner gemacht?

Lesedauer

Wasserstoff als Hoffnungsträger, BA vom 19. August:

Der FDP-Politiker Till Mansmann ist der neue Bundesbeauftragte für grünen Wasserstoff im Ministerium für Bildung und Forschung. Im Gespräch mit Parteifreunden aus Lindenfels macht er gleich mal deutlich, dass er außerdem auch ein Fan von E- Fuels und Gasförderung in Deutschland ist und dass er wohl auch kein Problem mit einer Wiederbelebung der Atomkraft in unserem Land hat.

Angesichts der dürftigen Energieeffizienz von E-Fuels, der Umweltgefahren bei (Fracking-)Gasförderung im dichtbesiedelten Deutschland und der neben vielen anderen Risiken noch immer ungelösten Endlagerung bei der Kernenergie stellt sich mir die Frage: Hat man da möglicherweise den Bock zum Gärtner gemacht?

Mehr zum Thema

Energiepolitik

Gesprächsrunde der FDP Lindenfels: Wasserstoff als Hoffnungsträger

Veröffentlicht
Von
Konrad Bülow
Mehr erfahren

Joachim Wiegand

Einhausen

Info: Leserbrief-Richtlinien unter bergstraesser-anzeiger.de/ leserbriefe

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1