AdUnit Billboard
Zu guter Letzt

Renaissance der Kernkraft

Von 
Michael Roth
Lesedauer: 

Bergstraße. Der TGV, die Concorde, Ariane-Weltraumraketen und seine Atomkraftwerke sind wichtige Symbole für Frankreichs Industrie. Alle sind in die Jahre gekommen. Nun soll die eine Atomkraft-Offensive nach dem Willen von Präsident Emmanuel Macron wirtschaftliche und gleich noch das Klimaproblem in Frankreich lösen. Mit Atomkraft will Frankreich das Land werden, das in Europa am wenigsten CO2 ausstößt. Geplant sind hohe Investitionen in neue Technologien für Kernkraftwerke zur Produktion von Strom und Vermeidung von Atommüll. Mit dem Atomstrom will Macron zugleich Marktführer für den Zukunftstreibstoff Wasserstoff werden, was wiederum die übrige Industrie voranbringen soll. Macron übrigens ist nicht allein mit seinen Kernkraftplänen. 13 EU-Länder weiß er an seiner Seite. Die teure Energiewende in Deutschland nennen französische Politiker übrigens absurd.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Chefredaktion

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1