AdUnit Billboard
Zu guter Letzt

Keine Angst vor Corona-Delta

Von 
Michael Roth
Lesedauer: 

Bergstraße. Es ist noch nicht vorbei. Die Ausbreitung der Delta-Variante (früher indische Variante) des Corona-Virus geht voran. Doch eine ähnliche Infektionswelle wie im vergangenen Jahr ist unwahrscheinlich. Höhere Temperaturen und mehr Impfungen sind die wichtigsten Gründe. Und hierzulande wird vor allem mit Biontech geimpft, das einen besseren Schutz gegen die Delta-Variante bietet als Astra-Zeneca und andere. Bis zum Herbst dürften rund 80 Prozent der deutschen Erwachsenen geimpft sein. Hinzu kommt: im Vergleich zu Portugal und Großbritannien, wo die Delta-Variante derzeit die Zahlen nach oben treibt, ist das Ausgangsniveau in Deutschland geringer.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Das alles spricht dafür, dass die Infektionszahlen im Herbst nicht allzu stark steigen und die kommende Welle kleiner wird als die im Winter und im Frühjahr. Weniger Krankheitsfälle und keine drohende Überlastung der Krankenhäuser deuten darauf hin, dass es nicht mehr zu einem Lockdown kommen muss.

Chefredaktion

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1