AdUnit Billboard
Zu guter Letzt

Hochwasserschutz zuerst

Von 
Michael Roth
Lesedauer: 

Bergstraße. Dass nun alle einen energischen Kampf gegen den Klimawandel fordern, war eine vorhersehbare Reaktion auf die Flutkatastrophen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Schneller würden allerdings Maßnahmen zum Hochwasserschutz helfen, von neuen Warnsystemen, besseren Dämmen über neue Polder bis hin zu renaturierten Flussauen, in denen sich das Wasser verteilt. Das hilft schneller als alle Klimadiskussionen und -beschlüsse. Denn die werden sich erst langfristig auswirken und auch nur dann, wenn alle auf der Welt mitmachen. China, die USA, Russland und andere müssten mindestens den deutschen Eifer bei den Maßnahmen an den Tag legen. Und das kann dauern.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Chefredaktion

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1