AdUnit Billboard

Ein Schritt Richtung Normalität

Von 
tn/BILD: Neu
Lesedauer: 
© Thomas Neu

Mit den Worten „ Es war einmal . . .“ beginnen ja bekanntlich viele Märchen. Auch unsere heutige Ausgabe der Bergsträßer Ansichts-Sachen könnte mit diesem Satz beginnen, obwohl wir kein Märchen erzählen wollen. Es war einmal nämlich eine Zeit, da wurde in Bensheim Winzerfest gefeiert, und durch die Innenstadt bewegten sich wahre Massen von Menschen. Sie alle trugen keine Masken – und die einzige Gefahr, die im Gedränge auf die fröhlichen Zecher lauerte, war nicht, von einem Virus infiziert zu werden, sondern dass ein Glas Wein verschüttet wurde oder Senf von einer Bratwurst an der Kleidung klebte.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Keiner hätte vor zwei Jahren geahnt, dass es das letzte Mal für vielleicht lange Zeit sein würde, dass man sich ohne Angst in großen Menschenmassen bewegt. Zum Glück aber gibt es in diesem Jahr kein digitales Winzerfest, sondern man kann sich wieder mit Freunden im richtigen Leben auf dem Marktplatz treffen, kann feiern, lachen und fröhlich sein – zwar anders als früher, aber doch mehr als nur ein Streaming-Erlebnis am Computerbildschirm. Die Winzerwoche ist ein Schritt zur Normalität. Vielleicht heißt es irgendwann auch mal in einer Geschichte: „Es war einmal eine Pandemie ... aber das ist lange her.“ tn/BILD: Neu

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1