„Verity“

Lesedauer: 

Für Lowen Ashleigh ergibt sich eine unfassbare Möglichkeit: Nach einem schweren Unfall ist Psychothriller-Autorin Verity Crawford nicht mehr ansprechbar und Lowen wird gebeten, ihre Buchreihe für sie weiterzuschreiben. Lowen, die dringend Geld und eine Unterkunft benötigt, kommt diese Gelegenheit gerade zur rechten Zeit. Sie rechnet dabei jedoch nicht damit, dass sie sich in Verity’s Ehemann Jeremy verlieben würde und die Familie der Crawfords das eine oder andere dunkle Geheimnis versteckt. Doch als sie Verity’s Tagebuch findet, kommt sie der Geschichte auf die Spur.

AdUnit urban-intext1

Wie alle anderen Bücher von Colleen Hoover ist „Verity“ unglaublich spannend, voller Überraschungen und absolut lesenswert. Lena Holtmann