Vier Beine, zwei Drahtesel - Andreas Geißel und Johanna Heimrich fahren in fünf Wochen 3000 Kilometer

Mit dem Rad durch Skandinavien

Lesedauer: 
Europas größte Hochebene, der Hardangervidda, weist noch bis Mitte Juni schneebedeckte Bereiche auf. © Geißel/Heimrich

In den vergangenen fünf Wochen haben wir – Andreas Geißel und Johanna Heimrich – Dänemark durchquert, Schweden gestreift und Südnorwegen von Osten nach Westen durchfahren.

Genauso wie auch in Deutschland ist das Wildzelten in Dänemark verboten, jedoch gibt es hier eine sehr lobenswerte Alternative für Reisende mit geringen Ansprüchen und kleinem Budget: sogenannte Shelter. Dies sind

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen