Rezept - Zum nächsten Filmabend eignet sich dieses Fingerfood perfekt und ist auch noch schnell zubereitet Knuspriges Blätterteigstangen-Trio

Lesedauer: 
Die gedrehten Knusperstangen können mit Prosciutto umwickelt oder mit Kräutern und gerösteten Sesamkörnern bestreut werden. © Julia Uehren/picture alliance/dpa/loeffelgenuss.de

Ihr verbindet gedrehte Knusperstangen mit beliebten Party-snacks? Möglich. Für Food-Bloggerin Julia Uehren sind sie auch perfekt als Fingerfood für Fernsehabende daheim – allerdings selbst gemacht.

AdUnit urban-intext1

Ob als Mitbringsel fürs Buffet oder für einen gemütlichen Fernsehabend zu Hause: Diese Knabberstangen aus Blätterteig sind im Handumdrehen fertig. Food-Bloggerin Uehren empfiehlt dafür gleich ein Trio, bei dem die Stangen unterschiedlich gewürzt sind. Das bietet für jeden Geschmack etwas. Eine leichte Würze enthalten die Blätterteigstangen, weil sie alle mit frisch geriebenem Parmesan überbacken werden.

Das Highlight der Food-Bloggerin sind die Knabberstangen, um die am Ende noch Prosciutto gewickelt wird. Aber auch die Kombination aus gerösteten Sesamkörnern und Schwarzkümmel-Samen schmeckt spannend. Für die Kräuter-Knusperstangen eigenen sich frischer Thymian, Oregano oder Rosmarin – je nach Geschmack.

Zutaten für etwa 15 Blätterteigstangen:

1 Ei 1 Packung frischer Blätterteig (275 g) 3 EL fein geriebener Parmesan Salz 1 EL frische Kräuter, zum Beispiel Thymian, Oregano oder Rosmarin 1 TL geröstete Sesamkörner 1 TL Schwarzkümmel 3 Scheiben Prosciutto

AdUnit urban-intext2

Zubereitung:

Den Backofen auf 210 Grad vorheizen (Ober-/Unterhitze). Das Ei aufschlagen, verquirlen und den Blätterteig von beiden Seiten damit einpinseln. Den Blätterteig in etwa 1,5 bis zwei Zentimeter breite Streifen zu schneiden. Die Teigstreifen oben und unten festhalten und zweimal gegeneinander eindrehen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Alle Teigzöpfe leicht mit dem geriebenen Parmesan bestreuen und leicht salzen. Ein Drittel der Teigzöpfe mit etwas mehr Parmesan bestreuen. Ein Drittel der Teigzöpfe mit frischen Thymianblättchen – oder Oregano oder gehacktem Rosmarin – , ein Drittel mit Sesamkörnern und Schwarzkümmel-Samen bestreuen. Alles leicht andrücken.

AdUnit urban-intext3

Die Blätterteigstangen auf der mittleren Schiene im Backofen für zehn Minuten backen bis sie goldbraun sind.

AdUnit urban-intext4

Den Prosciutto in 1,5 bis zwei Zentimeter breite Streifen schneiden. Nach dem Abkühlen die Blätterteigstangen, auf denen etwas mehr Parmesan ist, mit dem Prosciutto umwickeln. dpa/tmn