Attentat - Rund 50 Menschen kamen zu Mahnwache zusammen Bensheim gedenkt Hanauer Opfern

Lesedauer: 
„Kein Vergeben, kein Vergessen“ steht auf einem Plakat, das bei der Mahnwache in Bensheim hochgehalten wurde. © Mautry

Rund 50 Menschen verschiedenen Alters versammelten sich am 19. August auf dem Bensheimer Marktplatz, um den zehn Opfern des Anschlags von Hanau zu gedenken. Dieser ereignete sich sechs Monate zuvor – am 19. Februar. Neben einiger Redebeiträge und einer Schweigeminute wurden auch Tonaufnahmen Angehöriger der Opfer abgespielt, die extra für diese Aktion aufgenommen wurden.

AdUnit urban-intext1

In einer Umfrage vor Ort wurden junge Menschen befragt, aus welchem Grund sie an dieser Wache teilgenommen haben und was sie zu dem Thema rechts-orientierte Morde und Straftaten sagen. Marco Mautry