AdUnit Billboard

Der neue Aussichtspunkt an der Weschnitzinsel

Fehlinvestition, Steuerverschwendung: Deutlich und hart ging die Bergsträßer Linkspartei in der vergangenen Woche mit der neuen Aussichtsplattform an der Lorscher Weschnitzinsel ins Gericht (der BA hat berichtet). Um zu überprüfen, ob die Fraktion mit ihrer Kritik Recht hat, dass der Beobachtungspunkt deutlich zu niedrig sei, um seinen Zweck zu erfüllen, hilft nur ein Besuch vor Ort – der BA war dort.

Bild 1 von 10

Der neue Aussichtspunkt an der Weschnitzinsel

© Florian Karlein

Bild 2 von 10

Der neue Aussichtspunkt an der Weschnitzinsel

© Florian Karlein

Bild 3 von 10

Der neue Aussichtspunkt an der Weschnitzinsel

© Florian Karlein
AdUnit Billboard_1
AdUnit Mobile_Pos2

Bild 4 von 10

Der neue Aussichtspunkt an der Weschnitzinsel

© Florian Karlein

Bild 5 von 10

Der neue Aussichtspunkt an der Weschnitzinsel

© Florian Karlein

Bild 6 von 10

Der neue Aussichtspunkt an der Weschnitzinsel

© Florian Karlein

Bild 7 von 10

Der neue Aussichtspunkt an der Weschnitzinsel

© Florian Karlein

Bild 8 von 10

Der neue Aussichtspunkt an der Weschnitzinsel

© Florian Karlein

Bild 9 von 10

Der neue Aussichtspunkt an der Weschnitzinsel

© Florian Karlein

Bild 10 von 10

Der neue Aussichtspunkt an der Weschnitzinsel

© Linkspartei
AdUnit Billboard_2
AdUnit Mobile_Pos3

Fotostrecken

Veranstaltungen Impressionen vom Tabakfest und der Kerb 2022 in Lorsch

Die Kerb wird in Lorsch seit einigen Jahren in Verbindung mit einem Tabakfest gefeiert - so war es auch in diesem Jahr. Tabakanbau und Zigarrenfertigung bestimmten schließlich rund 300 Jahre den Arbeitsalltag zahlreicher ...

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
14
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1