AdUnit Billboard
Weintour - Zum Neustart gab es auch ein paar alte Probleme

Weinberge zur Partymeile gemacht

Von 
tr/seg
Lesedauer: 

Bergstraße. Bei aller Freude über den gelungenen Neustart der Weinlagenwanderung am Maifeiertag nach zwei Jahren, in denen aufgrund der Corona-Pandemie die Großveranstaltung ausfallen musste, gab es auch bei der 33. Auflage der Tour durch die Bergsträßer Weinberge manche Teilnehmer, die die Wingerte zur Partymeile umfunktionieren wollten – mit ärgerlichen Begleiterscheinungen wie Müll in Weinbergen und Wohngebieten, „Wildpinklern“ sowie dem Mitschleppen von alkoholischen Getränken, die mit dem Weinanbaugebiet rein gar nichts zu tun haben. Die Veranstalter haben zwar Hausrecht auf dem Festgelände, das ist aber nicht immer leicht zu kontrollieren. tr/seg

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1