AdUnit Billboard
Bensheim

Statt Bergsträßer Winzerfest gibt es eine Woche im Zeichen des Weins

Von 
Red
Lesedauer: 
Massenauflauf am Bürgerwehrbrunnen: Menschenansammlungen wie beim Winzerfest 2019 sind derzeit undenkbar. © Neu

Das Bergsträßer Winzerfest in Bensheim kann im Jahr 2021 erneut nicht so stattfinden wie in den Jahren vor der Corona-Pandemie: Trotz der aktuell niedrigen Zahl an Neuinfektionen sei ein ausgelassenes Feiern mit vielen Menschen in der gesamten Innenstadt noch nicht wieder vorstellbar, so der Bensheimer Verkehrsverein als Ausrichter des Fests.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Fans der Bergsträßer Weine sollen dennoch die Gelegenheit bekommen, in einem gemütlichen Rahmen die edlen Tropfen zu verkosten: Gemeinsam mit den lokalen Winzern möchte der Verkehrsverein für die Woche vom 4. bis zum 12. September ein alternatives Format anbieten.

Geplant ist nach aktuellem Stand eine Pop-up-Gastronomie auf dem gesamten Bensheimer Marktplatz. Betreiber ist die Lampertheimer Gastro-Gruppe Herrmann, die am oberen Marktplatz bereits den Weingarten konzipiert hat. An unterschiedlich gestalteten Sitzgruppen sollen während der Aktionswoche bis zu circa 450 Gäste die Weine genießen können, die von den heimischen Winzern am Marktbrunnen ausgeschenkt werden.

Im Rahmen des Alternativprogramms wird voraussichtlich auch die neue Gebietsweinkönigin gekrönt. Über weitere Details wird der BA noch berichten.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1