Formel 1

Aufgewühlte Vettel-Fans

Verein verabschiedet Idol und trauert um Vorsitzenden

Von 
. red/Bild: DPA
Lesedauer: 

Heppenheim. Der Erste Sebastian-Vettel-Fanclub in Heppenheim erlebte am Wochenende emotionale Stunden: Nicht nur, dass sich sein Idol bei seinem letzten Rennen aus der Formel 1 verabschiedete – fast gleichzeitig erreichte die Mitglieder des Vereins die Nachricht vom Tod des früheren Fanclub-Vorsitzenden Axel Möller. Unter Möllers Führung hatte der Verein etliche Großereignisse mit mehreren Tausend Gästen gestemmt und viermal Sebastian Vettel als Formel-1-Weltmeister gefeiert. Auch daran wurde jetzt anlässlich des letzten Vettel-Rennens erinnert . red/Bild: DPA

Mehr zum Thema

Formel 1

Emotionale Stunden für den Heppenheimer Vettel-Fanclub

Veröffentlicht
Von
dj/ü
Mehr erfahren
Formel 1

Verstappen mit finaler Pole - Vettel starker Neunter

Veröffentlicht
Von
Martin Moravec
Mehr erfahren
Formel 1

Darauf muss man beim Großen Preis von Abu Dhabi achten

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
ARCHIV - 11.07.2019, Großbritannien, Towcester: Sebastian Vettel aus Deutschland vom Team Scuderia Ferrari in Grißbritannien. Vettel wird keinen neuen Vertrag bei Aston Martin unterschreiben und seine Formel-1-Karriere nach dieser Saison beenden. Das teilte der 35 Jahre alte viermalige Weltmeister am Donnerstag in Budapest mit. (zu dpa: «Von Wüsten-Glanzlicht bis «Multi 21»: Wegmarken in Vettels Karriere») Foto: Martin Rickett/PA Wire/dpa +++ dpa-Bildfunk +++