AdUnit Billboard

Zitatecke

Lesedauer: 

„Reisen ist tödlich für Vorurteile.“ Mark Twain

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mark Twain wurde am 30. November 1835 mit seinem eigentlichen Namen Samuel Langhorne Clemens geboren. Großgezogen wurde er in einer armen Familie in Missouri, Florida. Obwohl seine Eltern versuchten, der Familie eine sichere wirtschaftliche Existenz aufzubauen, waren sie gezwungen, ihre Sklavin zu verkaufen und später zu einem Apotheker zu ziehen, dessen Haus sie sauber zu halten hatten. Zu einem bekannten Schriftsteller der USA machten Twain vor allem seine Werke „Die Abenteuer von Tom Sawyer“ und „Die Abenteuer von Huckleberry Finn“, die sowohl von seinen Reisen in den Osten als auch in den mittleren Westen wie durch seine Zeit als Goldgräber beeinflusst wurden. Darin beschreibt er das Leben, in dem er aufgewachsen ist und kritisiert die amerikanische Gesellschaft. Mord und Schläge sind Gewohnheiten in seinen Romanen, so dass sie als Kinder- und Jugendbücher verboten wurden. Heute werden seine Romane gewürdigt, was damit zusammenhängt, dass sie seinen Hass gegen Rassismus deutlich zeigen und das harte Leben einfacher Menschen ehrlich beschreiben. Im Jahr 1870 heiratete er Olivia L. Clemens und bekam vier Kinder mit ihr. Mark Twain starb am 21. April 1910. Antonia Ehnes

© picture alliance / dpa
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1