AdUnit Billboard

Über SARS-CoV-2 und all seine Abkürzungen

Lesedauer: 

In den 90er-Jahren sangen Die Fantastischen Vier „MFG – Mit freundlichen Grüßen“. Eine Neuauflage dieses Songs wäre in Anbetracht der sich ständig neu ergebenden Abkürzungen fällig. Unter dem Titel „SARS-CoV-2“ könnten Smudo, Thomas D und Michi Beck über die gesamte Pandemie rappen: „CovPass“, „MNS“ und „FFP“, „PCR“, „PoC“ und „3G“, „2G plus“, „J&J“ und „RKI“ „AHA“, „mRNA“, „Comirnaty“ Liebe Fantas, der Anfang ist gemacht – legt also los mit dem neuen Hit, der vielleicht noch den einen oder die andere zum Umdenken bewegt, was die Pandemie betrifft. Wenn dieses Lied auch nur eine Person dazu bewegen würde, Abstände einzuhalten, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen oder sich gar impfen zu lassen, wäre es die Mühe wert, einige neue Zeilen zu dichten. Denn seien wir ehrlich: Das größte Problem in dieser Pandemie sind wir uneinsichtigen Menschen. Ich kenne inzwischen niemanden mehr, der niemanden kennt, der eine Erkrankung durchmachen musste. Ich kenne auch niemanden mehr, der niemanden kennt, der einen schweren Verlauf hatte. Wie arrogant und ignorant kann ein einzelner Mensch sein, um die Augen derart vor der Realität in den Krankenhäusern und auf den Intensivstationen zu verschließen? Wir befinden uns mitten in der sogenannten vierten Welle, und sie ist höher und brutaler als die drei Wellen davor, die uns schon schwer getroffen haben. Ich weiß ja nicht, wie es Euch geht, aber ich will weiterhin zur Schule gehen, Musik- und Sportstunden wahrnehmen und meine Freunde in einer sicheren Umgebung treffen. Ich will einfach nur eine halbwegs normale Jugend haben. Die Pandemie könnte es zulassen; meine Mitmenschen nicht unbedingt. Bis neulich, Eure BAte

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Coronavirus

Verbände erwarten mehr falsche Impfpässe mit strengeren

Veröffentlicht
Von
dpa/lhe
Mehr erfahren
Pandemie

98 neue Corona-Fälle im Kreis Bergstraße am Sonntag

Veröffentlicht
Von
dpa/tm
Mehr erfahren
Corona-Pandemie

Bergsträßer Dezernentin kritisiert die Biontech-Deckelung

Veröffentlicht
Von
Dirk Rosenberger
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1