AdUnit Billboard
Freizeit - Warme Sommerabende laden dazu ein, sie an der frischen Luft mit Freunden zu verbringen

Sommerliche Rezepte für die Gartenparty

Lesedauer: 

Laue Sommerabende, angenehme Temperaturen, ein sanfter Wind. Um die Tage im Sommer vollständig auskosten zu können, empfiehlt es sich besonders abends nach draußen zu gehen und den Sonnenuntergang zu genießen. Wer zu Hause eine Terrasse oder einen kleinen Garten hat, kann diese Zeit beispielsweise zusammen mit Freunden bei einer gemütlichen Gartenparty verbringen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Damit diese ein voller Erfolg wird, hier einige schnelle und leckere Rezeptideen zum Nachmachen:

1. Fingerfood

Mit unseren vorgestellten Rezepten kann die nächste Gartenparty kommen. © Eck

Mit kleinen Häppchen ist schnell für ein leckeres Essen gesorgt. Dafür muss man nicht aufwendig kochen oder sich stundenlang in die Küche stellen.

Tomaten-Mozzarella-Spieße

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

So simpel diese Idee auch ist, schmeckt sie so gut wie jedem und kann im Handumdrehen zubereitet werden.

Zutaten:

Kirschtomaten

Mozzarella

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3

Basilikum

evtl. Salz/Pfeffer/Balsamico

Zubereitung:

Die Zutaten werden auf kleine Holzspieße gesteckt und können anschließend auch schon serviert werden. Wer möchte, kann natürlich auch andere Variationen der kleinen Spieße ausprobieren und beispielsweise Oliven hinzufügen oder kleine Melonenwürfel mit Schinken verwenden. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Frischkäse-Dip

Zutaten:

1 Päckchen Frischkäse

1 Packung Magerquark

1-2 Esslöffel Olivenöl

2 Esslöffel Milch

Frische Kräuter

Zwiebel

Gewürze

Zubereitung:

Zu Beginn werden der Frischkäse, der Magerquark, das Olivenöl und die Milch miteinander vermischt. Anschließend werden die gehackten Zwiebelstücke und die beliebig ausgewählten Kräuter untergerührt. Nachdem der Dip mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt wurde, kann er zusammen mit etwas geschnittenem Gemüse serviert werden.

Kleine Sandwiches

Auch kleine Sandwiches können vollkommen beliebig belegt werden und machen sich gut auf jeder Gartenparty. Wer möchte, kann gleich mehrere Variationen anbieten. So ist mit Sicherheit für jeden etwas dabei. Beispielsweise könnte man die Sandwiches folgendermaßen belegen:

Zutaten:

Toast

Schinken, Käse oder Salami

Tomate, Salat

Ei, Frischkäse

Zubereitung:

Die gewünschten Zutaten werden nun einfach zwischen zwei Toastscheiben übereinander gelegt. Anschließend wird das fertige Sandwich in eine beliebige Form, beispielsweise in Dreiecke oder kleine Würfel geschnitten. Damit der Belag nicht herausrutschen kann, wird das Sandwich mithilfe eines kleinen Holzspießes fixiert. Natürlich kann man die Sandwiches auch vegetarisch oder vegan zubereiten.

2. Getränke

Auf einer guten Gartenparty dürfen erfrischende Getränke natürlich nicht fehlen. Um für jeden Gast einen leckeren Cocktail anbieten zu können, empfiehlt es sich, ein Rezept herauszusuchen, das man mit wenigen Handgriffen sowohl mit als auch ohne Alkohol zubereiten kann.

Der Wild Berry Cocktail ohne Alkohol

Mit seinem fruchtigen und beerigen Geschmack ist der Wild Berry Cocktail das perfekte Getränk für jede Gartenparty.

Zutaten:

Wild Berry

Wasser

Beeren

Minze

Eiswürfel

Zubereitung:

Zu Beginn wird das Wild Berry mit einem Schuss Wasser in ein Glas gegeben. Dabei kommt es darauf an, wie süß das Getränk im Endeffekt werden soll. Daher muss jeder individuell abschmecken, wie viel Wild Berry und wie viel Wasser miteinander vermischt werden sollen. Anschließend werden Eiswürfel, Minzblätter und beliebige Beeren hinzugegeben. Besonders Himbeeren, Heidelbeeren, Erdbeeren oder Johannisbeeren eignen sich sehr gut.

Lillet Wild Berry mit Alkohol

Wer den Cocktail mit wenigen Handgriffen in ein Getränk mit Alkohol umwandeln möchte, benötigt zusätzlich Lillet; meistens wird der Lillet Blanc verwendet. Wild Berry und Lillet werden im Verhältnis 2:1 miteinander vermischt und in ein Glas gegeben. Mit Eiswürfeln und Beeren wird auch dieses Getränk verfeinert und dekoriert.

Eine Gartenparty lässt sich mit diesen Rezepten auch mit geringem Aufwand organisieren. Wer möchte, kann den heimischen Garten noch mit Kerzen, Lampions, Blumen und bunten Girlanden dekorieren und somit eine gemütliche und sommerliche Atmosphäre kreieren.

Jetzt heißt es nur noch abwarten, bis der Sommer und das schöne Wetter auch die Bergstraße wieder erreichen. Dann steht der perfekten Gartenparty auch nichts mehr im Wege! Mia Eck

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1