AdUnit Billboard
Österreich/Ungarn/Slowakei - Drei Länder in zehn Tagen hat BAnane-Mitarbeiterin Cara besucht

Mini-Rundreise durch Europa startete an der Bergstraße

Lesedauer: 

Ihr seid auf der Suche nach einer kleinen Städtetour, wollt möglichst viel sehen und dabei nicht zu viel Geld ausgeben? Die Ecke rund um Österreichs Hauptstadt Wien macht es möglich. Sehr dicht beisammen findet Ihr hier drei, mit ein bisschen mehr Zeit sogar vier Hauptstädte, die Ihr einfach erreichen könnt. Bringt Ihr etwas weniger Zeit mit, konzentriert Euch auf drei Städte: Wien, Budapest und Bratislava. Sowohl in Budapest als auch in Wien kann man gut und gerne drei Tage zubringen. Die Hauptstadt der Slowakei ist dagegen deutlich kleiner und eignet sich perfekt für einen Tagesausflug.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Was man gesehen haben sollte: Für entspannte Nachmittage bieten sich Wiens Parks und Gärten perfekt an. Auch wer sich für Kunst interessiert, sollte sich hier umsehen. Besonders lohnenswert ist das Hundertwasser-Museum, das nur einen Katzensprung vom Hundertwasserhaus entfernt liegt und neben Kunst auch eine kleine Oase der Entspannung in Form eines Cafés bietet.

In Wien und Bratislava gibt es viele interessante Orte zu entdecken, etwa das Hundert-wasserhaus (l.,Wien) oder die Burg in der Hauptstadt der Slowakei. © Metzner

In Budapest regiert das Leben. Nicht nur tagsüber ist die Stadt voller Menschen, auch in den späten Abendstunden sollte man auf jeden Fall das Herz der Stadt besuchen und in einer der vielen Bars einkehren. Hier kann man gut und gerne eine ganze Nacht verbringen. Auch einen Ausflug zur Fischerbastei (Fisherman’s Bastion) sollte man auf jeden Fall unternehmen. Budapest versteckt viele schöne Ecken, die man bei einem langen Fußmarsch kreuz und quer durch die Stadt erkunden sollte. Und Wien oder Bratislava sind gerade mal eine rund zwei- bis dreistündige Busfahrt entfernt, die einen mit etwas Glück nur zehn bis 15 Euro kosten.

Mehr zum Thema

Urlaub

Die Bergsträßer Jugend plant Reisen fast ohne Beschränkungen

Veröffentlicht
Von
(Bilder: Mautry)
Mehr erfahren
Österreich

In den Osterferien ging es von der Bergstraße nach Österreich

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Italien

Mit der Klasse ging es von Bensheim nach Rom

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Bratislava liegt nur etwa eine Stunde mit dem Bus von Wien entfernt. Bustickets gibt es ab fünf Euro. Ein Tagesausflug liegt also nahe und reicht auch, wenn man die gängigen Sehenswürdigkeiten der Stadt erkunden möchte. Besonders schön ist ein Ausflug auf die Burg, die nicht nur einen schönen Ausblick auf die Stadt bietet, sondern auch zum Verweilen in einem der kleinen Parks um sie herum einlädt.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Und für Leute mit mehr Zeit: Denkt über einen Abstecher nach Graz (Österreich) oder Zagreb (Kroatien) nach. Beide Städte sind auch sehr gut mit dem Bus zu erreichen, wenn man sich gerade in Wien aufhält.

Worauf also noch warten? Packt alles Notwendige ein, kauft ein Zugticket nach Wien und startet Eure Mini-Rundreise in Europa.

Cara Metzner

Newsletter "Guten Morgen Bergstraße"

AdUnit Mobile_Footer_1