AdUnit Billboard
DIY

Kreative Erfrischungsideen

Ein selbst gemachtes Wasserspray sorgt für Abkühlung, und bunte Eiswürfel sind nicht nur im Getränk ein Hingucker

Lesedauer: 

Bei heißen Temperaturen wollen wir nichts lieber als eine schnelle Abkühlung. Den besonderen Frischekick bringt ein kühlendes Wasserspray fürs Gesicht. Im folgenden Beispiel könnt Ihr sehen, wie es funktioniert. Zudem gibt es noch eine Anleitung für bunte Eiswürfel, mit denen man Bilder malen kann.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Wasserspray fürs Gesicht

Bunte Eiswürfel sind ein echter Hingucker. © Geiß

Material:

Mehr zum Thema

Genießen

Mit anderem Boden

Veröffentlicht
Von
Sabine Meuter
Mehr erfahren
Von Dalgona bis Molekular

Diese 6 Trends zeigen: So hip kann Kaffee sein

Veröffentlicht
Von
Florian Sanktjohanser
Mehr erfahren
Regional, saisonal, lecker

Erdbeeren selber pflücken: So gelingt das Familien-Erlebnis

Veröffentlicht
Von
Katja Fleischmann
Mehr erfahren

zwei Stängel frische Minze

zwei Stängel Zitronenmelisse

kochendes Wasser

Sprühflasche

eine Tasse

Zubereitung: Zuerst die Kräuter abwaschen und grob zerteilen. Danach die Blätter inklusive Stängel in eine Tasse geben. Jetzt das Wasser kochen und über die Kräuter gießen. Zum Schluss das Ganze mindestens eine halbe Stunde ziehen lassen, bevor man das Wasser in eine Sprühflasche gibt und im Kühlschrank kühl lagert.

Tipp: Im Kühlschrank hält sich das Gesichtsspray ein paar Tage, jedoch sollte es bei empfindlicher Haut täglich frisch zubereitet werden.

Bunte Eiswürfelmalerei

Material:

Eiswürfelbehälter

flüssige Lebensmittelfarbe

Wasser

Glas

Papier

altes Zeitungspapier

Zubereitung: Zu Beginn mischt Ihr für circa zwei bis drei fertige Eiswürfel sechs Teelöffel Wasser mit einem halben bis einem Teelöffel Lebensmittelfarbe. Mithilfe eines Kännchens mit Gießtülle lässt sich das gefärbte Wasser am einfachsten in den Eiswürfelbehälter gießen. Ab ins Gefrierfach. Als Nächstes drückt Ihr die gefrorenen Eiswürfel zum Malen aus dem Behälter und legt ein Papier auf alte Zeitung. Jetzt bewegt die Eiswürfel hin und her. Man kann die Eiswürfel auch auf dem Papier schmelzen lassen, dies gibt einen schönen Effekt. Natürlich könnt Ihr die Eiswürfel auch in Euer Getränk geben. Anna-Lena Geiß/Quelle: Dm.de/Bastelfrau.de

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1