AdUnit Billboard
Eigene Meinung - Eine Mitarbeiterin der BAnane-Jugendredaktion hat einige gute Vorschläge fürs neue Jahr

Jugendliche an der Bergstraße für eine positive Einstellung zum Körper

Lesedauer: 
Body Positivity bedeutet, den Körper zu schätzen – denn jeder ist auf seine Art schön und wertvoll, und zwar genau so, wie er ist. © ullision - stock.adobe.com

Mit dem Start ins neue Jahr starten auch viele Menschen mit verschiedenen Diäten. Die einen, um abzunehmen, die anderen um mehr Muskeln aufzubauen. Das Ziel ist immer dasselbe: ein Traumkörper.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Body Shaming, darunter leiden die Menschen, die ihren eigenen Körper nicht respektieren, sich nicht schön finden und sich selber runtermachen. Man wertet sich aufgrund seines Aussehens ab. Doch auch das Beleidigen eines Körpers durch andere Menschen beschreibt der Begriff Body Shaming. Es beginnt bei der kleinsten vielleicht sogar humorvoll gemeinten Bemerkung und geht bis hin zu Mobbing und Ausgrenzung. Menschen werden aufgrund ihres Körpers diskriminiert und in der Gesellschaft nicht angenommen. Das alles hinterlässt Narben, zwar nicht sichtbar, aber trotzdem real. Folgen davon können Essstörungen sein. Ein Fünftel der Jugendlichen im Alter von elf bis 17 Jahren leidet unter verschiedenen Essstörungen, die alle tödlich enden können. Wieso also nehmen wir uns alle nicht für 2022 vor, Body Shaming durch Body Positivity zu ersetzen? Hier geht es darum, Menschen davon zu überzeugen, dass der eigene Körper schön ist und respektiert werden soll, auch wenn er nicht dem Schönheitsideal unserer Gesellschaft entspricht.

Sich lieben lernen

Was, wenn wir unsere Mitmenschen nicht aufgrund ihrer Körper diskriminieren, sondern jedem helfen, sich selber lieben zu lernen und sich schön zu finden? Besonders, weil uns das vergangene Jahr auch gezeigt hat, dass es viel wichtigere Dinge gibt als uns gegenseitig runter zu machen und nur auf Äußerlichkeiten zu achten. Antonia Ehnes

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Mehr zum Thema

Winter

Schüler an der Bergstraße sehen die Sonne nicht mehr

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Ratgeber

Fünf Tipps gegen den Winterblues an der Bergstraße

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Bananeweb

Was Jugendliche an der Bergstraße über das Böllerverbot denken

Veröffentlicht
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1