AdUnit Billboard
München - Die bayerische Landeshauptstadt ist mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten eine Reise wert

Das Herz schlägt auf dem Marienplatz

Lesedauer: 
Am Münchner Marienplatz pulsiert das Stadtleben. © Geiß

Die wunderschöne Metropole München ist mit rund 1,55 Millionen Einwohnern die drittgrößte Stadt Deutschlands, außerdem ist sie die Landeshauptstadt des größten Bundeslandes Bayern.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

München ist eine kulturelle Großstadt in Oberbayern mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Eine dieser Sehenswürdigkeiten ist der Marienplatz, dieser wurde 1158 in der Münchner Altstadt erbaut. Der Marienplatz ist das alte Rathaus der Münchner, außerdem gibt es am Fuß des Gebäudes noch einige traditionelle Shops. Der Marienplatz ist das Herz Münchens, dies bestätigt eine Statistik, worin steht, dass um die 200 000 Einheimische täglich die U- oder S-Bahn-Station „München Marienplatz“ benutzen.

Eine weitere Attraktion, die man gesehen haben sollte, wenn man in München Urlaub macht, ist der Englische Garten. Er ist mit 375 Hektar, dies entspricht 3750 Quadratkilometern, vor dem Central Park in New York City der größte Stadtpark der Welt. Er wurde 1789 von mehreren englischen Landschaftsgärtnern übernommen. Jährlich wird der Stadtpark von rund 3,5 Millionen Touristen und Münchnern besucht. Seit 1940 ist der Garten in zwei Teile unterteilt. Einmal der Nordteil (die Hirschau), der sofort zum Marktplatz in der Innenstadt führt. Der Südteil des Englischen Gartens ist doppelt so groß wie der nördliche und führt schön gelegen an der Isar entlang.

Dies waren nun zwei der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Münchens. Natürlich gibt es noch dutzend andere schöne Attraktionen in München wie das Schloss Nymphenburg, das BMW Museum, die Frauenkirche oder das Deutsche Museum.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Ich würde sagen, dass sich ein Urlaub in München lohnt, da man sehr viel Kultur und wunderschöne Sehenswürdigkeiten zu sehen bekommt. Julian Geiß

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1